Neues von den Aufsichtsbehörden...

Neu: Datenschutz bei kommunalen Mitteilungsblättern

Zahlreiche bayerische Städte, Märkte und Gemeinden geben kommunale Mitteilungsblätter heraus, die oftmals mehr bieten als ein reines Amtsblatt. In solchen Mitteilungsblättern werden auch personenbezogene Daten von Bürgerinnen und Bürgern veröffentlicht. Das Arbeitspapier erläutert die hier zu beachtenden datenschutzrechtlichen Vorgaben. Die Musterformulare können dazu verwendet werden, eine Einwilligung als Rechtsgrundlage für eine Namens- oder auch Foto-Veröffentlichung in einem kommunalen Mitteilungsblatt zu dokumentieren. ...

Neu: Gemeinsame Aktuelle Kurz-Information 1: Befreiung von der Maskenpflicht aus gesundheitlichen Gründen

Die Maskenpflicht ist unter Geltung der 13. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung weiterhin ein wesentliches Handlungsinstrument bei der Bekämpfung der COVID-19-Pandemie. Manche betroffenen Personen können . insbesondere aus gesundheitlichen Gründen . keine Maske tragen. Die neuen gesetzlichen Regelungen zur Befreiung von der Maskenpflicht werfen auch datenschutzrechtliche Fragen auf. Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz und das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht äußern sich in ihrer ersten Gemeinsamen Aktuellen Kurz-Information insbesondere zur Gestaltung von Befreiungsattesten, zur Berechtigung, solche Atteste einzusehen, sowie zur Dokumentation entsprechender Kontrollen. ...

Was ist eigentlich...

ein Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten

Ein organisationsweites Verzeichnis aller Verarbeitungstätigkeiten mit personenbezogenen Daten . Mehr...

Anonym

Anonymität bedeutet, dass eine Person oder eine Gruppe nicht identifiziert werden kann. Speziell im Datenschutz Mehr...

Ransomeware

Schadsoftware mit der versucht wird vom Opfer Lösegeld zu erpressen.
Mehr...

Der Vertreter

„Vertreter“ eine in der Union niedergelassene natürliche oder juristische Person, die von dem Verantwortlichen oder Auftragsverarbeiter schriftlich gemäß Artikel 27 bestellt wurde und den Verantwortlichen oder Auftragsverarbeiter in Bezug auf die ihnen jeweils nach dieser Verordnung obliegenden Pflichten vertritt. S.a. Art 4 Abs. 17 DSGVO.